Werke

JOHANN HEINRICH SCHILBACH

1798 Barchfeld/Werra – Darmstadt 1851

Pozzuoli.

Aquarell über Bleistift, mit einigen Deckweißlichtern, auf cremefarbenem Velin.
14,3:21,6 cm. –
Kleiner Einriß im oberen Rand sorgfältig geschlossen.

Das Aquarell ist in lichter Farbigkeit bildmäßig ausgeführt und zeigt die hohe zeichnerische sowie malerische Fertigkeit Schilbachs.

Vergleichsliteratur: Ausst. Katalog: P. Märker/Klaus-D. Pohl, Der Traum vom Süden. Johann Heinrich Schilbach (1798-1851). Zeichnungen, Aquarelle, Ölstudien und Gemälde. Darmstadt, Hess. Landesmuseum, 2000, Abb. S. 56.

Bei unserem Blatt handelt es sich um eine in Aquarell ausgeführte Fassung desselben Motivs. Hierzu heißt es im Darmstädter Katalog: „Auf 1831 finden wir ein ebenso kleinformatiges Gemäldedatiert: ‚Pozzuoli‘ – das erste uns bekannte Staffeleiwerk der nachrömischen Zeit mit italienischem Landschaftsmotiv. Ebenfalls durch einen schattigen Vordergrund mit kleinen Figuren eingeleitet, zeigt es einen Blick auf den weiten Golf von Neapel mit dem Städtchen Pozzuoli und der Küste von Sorrent. 1825 hatte sich der Künstler in dieser Gegend aufgehalten.“

Preis: verkauft